AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma Webkultur GmbH

1. Geltungsbereich

1.1 Für sämtliche Verträge der Firma Webkultur GmbH, die über die Onlineverkaufsplattform www.ticketfisch.de abgeschlossen werden, gelten die nachfolgenden AGB.

1.2 Von den nachfolgenden AGB abweichende AGB werden nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, den Regelungen wurden durch die Webkultur GmbH ausdrücklich zugestimmt.

1.3 Die AGB können jederzeit unter www.ticketfisch.de eingesehen werden.


2. Vertragsinhalt

2.1 Die abgeschlossenen Verträge beziehen sich ausschliefllich auf die Vermittlung von Eintrittskarten für die benannten Veranstaltungen.

2.2 Die Webkultur GmbH ist lediglich Vermittlerin der Eintrittskarten und in keinem Fall selbst Veranstalterin. Die jeweiligen Veranstalter sind auf den Eintrittskarten benannt. Für die Veranstaltungen gelten die von dem Veranstalter festgelegten AGB.


3. Vertragsgegenstand

3.1 Gegenstand des abgeschlossenen Vertrages ist die Vermittlung von Eintrittskarten zu den von Ihnen ausgewählten Veranstaltungen.

3.2 Sie beauftragen die Webkultur GmbH durch Ihre Bestellung unter www.ticketfisch.de Ihnen die ausgewählte Anzahl von Eintrittskarten zu dem angegebenen Preis zu vermitteln.

3.3 Die Webkultur GmbH übernimmt dabei ausschliefllich die Abwicklung der Bezahlung sowie des Versands/Zurverfügungstellung der bestellten Eintrittskarten.

3.4 Durch die Annahme der Bestellung durch die Webkultur GmbH kommt ein separater Vertrag mit dem jeweiligen Veranstalter zustande. Die Webkultur GmbH übernimmt keine Gewähr für die Art, die Durchführung oder sonstige im Zusammenhang mit der Veranstaltung stehenden Ansprüche. Aus dem Veranstaltungsvertrag resultierende Ansprüche sind gegenüber dem jeweiligen Veranstalter geltend zu machen.


4. Vertragsschluss

4.1 Durch die Auswahl (Veranstaltung, Anzahl der Eintrittskarten) der gewünschten Eintrittskarten geben Sie gegenüber der Webkultur GmbH ein Angebot zum Vertragsabschluss ab. Der Vertrag über die Vermittlung der ausgewählten Eintrittskarten kommt durch die Annahme durch Webkultur GmbH, mittels Bestellbestätigung, zustande.

4.2 Mit der Bestellbestätigung erhalten Sie weitere Information (ggf. in einer separaten Email) über den Versand/übermittlung der Eintrittskarten. Handelt es sich um ein elektronisches Ticket, wird Ihnen dieses unter www.ticketfisch.de zur Verfügung gestellt.

4.3 Mit dem Zugang der Bestellbestätigung kommt neben dem Vermittlungsvertrag der Vertrag mit dem jeweiligen Veranstalter zustande.

4.4 Die Bestellung kann ausschliefllich über www.ticketfisch.de erfolgen. Eine telefonische Bestellung ist nicht möglich.


5. Preise/Zahlung/Umtausch/Weiterverkauf

5.1 Bei den angegebenen Preisen handelt es sich um Endpreise (Ticketpreise inkl. Mwst., Vorverkaufsgebühren) zzgl. ggf. anfallender Versandkosten.

5.2 Für die Zahlung stehen folgende Möglichkeiten zur Verfügung
- PayPal/Kreditkarte/Überweisung

5.3 Mit der Bestellbestätigung geht Ihnen einer Rechnung über den Gesamtpreis der erworbenen Eintrittskarten zu. Unsere Rechnungen sind sofort zur Zahlung fällig.

5.4 Ein Umtausch hinsichtlich der erworbenen Eintrittskarten ist ausgeschlossen.

5.5 Unser Angebot richtet sich ausschliefllich an Endkunden. Ein Weiterverkauf ist unzulässig.

5.6 Die Veranstaltung kann wegen Unwetters in eine andere Location verschoben werden.


6. Widerrufsrecht

Ein Widerrufsrecht steht Ihnen nicht zu.


7. sonstige Hinweise/Schlussbestimmungen

7.1 Durchführung der Veranstaltung
Die Webkultur GmbH übernimmt keine Haftung für die Durchführung der Veranstaltung insgesamt bzw. zu dem angegebenen Termin. Evtl. Ansprüche aufgrund einer ausgefallenen/verlegten Veranstaltung sind allein gegen den entsprechenden Veranstalter zu richten.

7.2 Kostenerstattung
Die Webkultur GmbH wird keine Kosten aufgrund einer ausgefallenen/verschobenen Veranstaltung erstatten.

7.3 Einlass zu der Veranstaltung wird i.d.R. nur bei Vorlage der Eintrittskarte gewährt. Es gelten die AGB des Veranstalters.

7.4 Vertragssprache ist deutsch.

7.5 Es gilt ausschliefllich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter ausdrücklichem Ausschluss des internationalen UN-Kaufrechts.